Stokke® Crusi™

Stokke® Crusi™ offers 3 parent facing and two forward facing positions.

Das Stokke® Crusi™ Babyschalen-Cover, Verdeck und Blendschutz sollten mit der Hand gewaschen werden. Wischen Sie die Außenmaterialien mit einem feuchten Tuch ab. Das Inlay und der Matratzenbezug können in der Maschine bei 40° C gewaschen werden.

If your Stokke® Crusi™ is damaged, we kindly ask you to contact the shop where you originally purchased the product and provide them with information regarding the damage as well as the stroller's serial number. If it is inconvenient to contact the original retailer, you can also contact any other Stokke® retail partner for assistance.

At the top of our website www.stokke.com, under 'Find your retailer', you can search for one nearest you. Depending on the type of problem, the retailer will be able either to order a replacement part on your behalf or to have the chair replaced in its entirety. Whether this can be done under the terms of Stokke® product warranty will depend on whether the claim is made within the warranty period, if it does not fall under the warranty period - costs may be incurred.

For more information on Stokke® product warranty and how to register your Stokke® Crusi™ stroller for Extended Warranty (3 years after the date of purchase), please follow this link: http://w.stokke.com/#/

Replacements for missing parts of the Stokke® Crusi™, such as wheels, can be ordered directly from your local Stokke® retailer. The details you enter in your registration must correspond to those on the original proof of purchase, both of which must be provided at your chosen authorized Stokke® retailer. You will also be asked for the serial number which can be found underneath Stokke® Crusi™. After completing the registration, the registration certificate will be sent to you via email. You can place your claim for replacement parts with the retailer producing both the registration certificate and the original proof of purchase.

You can also contact any other Stokke® retail partner for assistance in this matter. You can search for your nearest one via the link below: http://www.stokke.com/global/home#findstore

Der Stokke® Crusi™ Kinderwagen kann bis zu einem Alter von ca. 3 Jahren benutzt werden.

Das Maximalgewicht für die Babyschale ist 9 kg. Es wird empfohlen, die Stokke® Crusi™ Babyschale nur zu benutzen, bis das Kind in der Lage ist, ohne Hilfe zu sitzen.     

Das Maximalgewicht für den normalen Sitz und den Geschwistersitz ist jeweils 15 kg , oder bis das Kind eine Größe von 95 cm erreicht hat.

Auf den Stokke® Crusi™passen die Kombinationen aus Babyschale und Geschwistersitz, aus Sportsitz und Geschwistersitz, oder die Kombination aus entweder dem Stokke® iZiSleep™ oder dem Stokke® iZi Go™ Autositz und dem Geschwistersitz. Es ist nicht möglich, zwei Geschwistersitze auf den Stokke® Crusi™ zu montieren.

Autositzadapter, wie es sie für den Stokke® Xplory® Kinderwagen gibt, sind nicht für den Stokke® Crusi™ Kinderwagen erhältlich. Der Grund dafür ist, dass die Autositzmarken, die mit den Stokke® Autositzadaptern kompatibel sind, Sicherhheitsgurte haben, die an der Rückseite des Sitzes freiliegen. Würde der Autositz mit der Geschwisterkonfiguration des Stokke® Crusi™ Kinderwagens benutzt, würde dies ein Sicherheitsrisiko darstellen, da das Kind in dem Geschwistersitz nach dem Sicherheitsgurt greifen könnte.

Als Autositz-Lösung für den Stokke® Crusi™ sind der Stokke® iZi Go™ oder iZiSleep™ Autositz erhältlich. Die Sicherheitsgurte dieser beiden Varianten sind verdeckt und sicher, wenn ein Kind in dem Crusi™ Geschwistersitz sitzt. Alles was wir tun, ist im besten Interesse des Kindes. Manchmal schränkt dieses Prinzip die Kompatibilität unserer Produkte mit Produkten oder Produktkomponenten anderer Hersteller ein.

Stokke® Strollers are designed and tested to meet a different set of standards than those for baby cribs/moses baskets, in terms of breathability and support; and the Stokke® Stroller Carry Cot, though safe and comfortable, was not designed for overnight use. We therefore recommend against it. 

Nein. Es gibt einen Geschwistersitz.
Der Sitz, der für den Stokke® Crusi™ benutzt wird, ist identisch mit dem für den Stokke® Xplory®. Ihre jeweiligen Babyschalen sind jedoch unterschiedlich und nicht austauschbar.

Unlike other conventional strollers, all Stokke® Stroller and Crusi™ fabrics and textiles are easily removed as well as being fully machine washable at 40°Celsius/ 104° Fahrenheit. 

Der relevante Europäische Sicherheitsstandard für Kinderwägen, EN 1888, legt fest, dass der Winkel zwischen der Sitzfläche und der Rückenlehne mindestens 150° betragen muss, damit der Sitz ab Geburt benutzt werden kann. Der Stokke® Xplory® /Crusi™ Sitz erfüllt diese Voraussetzung nicht, weshalb er in der EU nicht für unter 6 Monate alte Babys zugelassen ist. In Großbritannien gilt jedoch eine andere Richtlinie, die die obige Voraussetzung nicht beinhaltet. Deshalb ist der Stokke® Xplory® /Crusi™ Sitz in Großbritannien bereits ab Geburt zugelassen.
Das Stokke® Crusi™ Chassis ist mit allen Stokke® Xplory® und Crusi™ Sitzen kompatibel, auch mit denen der älteren Stokke® Xplory® Varianten. Wenn Sie jedoch einen Sitz einer älteren Xplory® Variante mit dem Stokke® Crusi™ benutzen, so ist der Stokke® Crusi™ Geschwistersitz erst ab einer Seriennummer des Xplory® Sitzes von 280000 oder höher mit diesem kompatibel. Die Geschwisterlösung ist bei niedrigeren Seriennummern nicht möglich.

The textiles are interchangeable between the Xplory®, Crusi™ and Trailz Seats (Stokke® Stroller Seat) as the Seat models are fully compatible and similar in dimensions. The textiles for the Scoot™ are not interchangeable or compatible with any of the Seats and/or Carry Cots of the Xplory®, Crusi™ and Trailz.

The chassis and wheels of Stokke® Crusi™ clean easily, removing dirt, mud, and other outdoor elements simply with a damp cloth without the need for detergents or other cleaning chemicals. 

The parasol sold with the Stokke® Stroller has been tested by an independent testing institute for the level of UV protection it affords and it was found to have an Ultraviolet Protection Factor (UPF) of 50, which is classified as "Excellent Protection". However, it is still recommended to avoid exposing young children to direct sunlight for extended periods.