Stokke® Limas™ Babytrage Plus

Half Buckle Babytrage für optimalen Komfort & Halt.​ Ab dem ersten Monat.

Bonusprodukt
  • An dein heranwachsendes Baby anpassbar (4–18 kg)
  • Ergonomischer Halt & Komfort
  • Unkomplizierte Bauch-, Rücken- & Hüfttrageoptionen
  • Extrabreite Schultergurte für eine bessere Gewichtsverteilung​ und mehr Komfort
  • Hergestellt aus weicher 100 %-iger Baumwolle

Farbe:
Valerian Beige

Selection will refresh the page with new results
close

Farbe:
Valerian Beige

Selection will refresh the page with new results
139,00 €
,
(inkl. Steuern)

lieferbar

Voraussichtlicher Liefertermin:
03.12.2022 - 06.12.2022
(inkl. Steuern)
139,00 €
,
Configuration
Öffne diese Seite mit einem AR-fähigen Gerät, um zu sehen, wie gut sich das Produkt bei dir zuhause macht
Versand & Rückgabe
Überblick
Bewertungen
So funktioniert es
FAQ
Ersatzteile
(inkl. Steuern)
139,00 €
,
Total
Produktdetails

Half Buckle Babytrage für optimalen Komfort & Halt.​ Ab dem ersten Monat.

Die Stokke® Limas™ Plus Babytrage kombiniert die Vorteile eines Tragetuchs mit einer ergonomischen Komforttrage. Sie eignet sich für Babys ab einem Monat (4 kg). Als Half Buckle Babytrage aus Tragetuchstoff bietet sie auf Schritt und Tritt Bewegungsfreiheit und Sicherheit. Sie ist aus weicher Baumwolle gefertigt und wächst mit deinem Schatz mit, damit er dir immer nah ist und sich wohlfühlt. Mit dem verstellbaren Steg und Rückenteil kannst du diese Half Buckle Babytrage an die Größe deines Babys anpassen und deinen kleinen Schatz in der Anhock-Spreiz-Haltung bis zu einem Gewicht von 18 kg bei dir tragen. Bauch-, Rücken- und Hüfttrageoptionen bieten dabei maximale Flexibilität. Die auffächerbaren Schultergurte aus zweilagigem Tragetuchstoff verteilen das Gewicht deines Babys gleichmäßig. Zwischen den beiden Lagen des Schultergurtes ist eine Tasche eingearbeitet, in die Schulterpolster eingelegt werden können - für noch mehr Komfort. Die Babytrage ist leicht zu handhaben: Einfach die Schnalle des Hüftgurts schließen. Dann die Schultergurte anlegen, festziehen und mit einem Doppelknoten fixieren. Um deinem Baby besseren Halt zu geben und das Gewicht gleichmäßiger zu verteilen, fächerst du einfach die breiten Schultergurte über seinem Po auf.
  • Bietet Bewegungsfreiheit
  • Extrabreite, auffächerbare Schultergurte aus zweilagigem Tragetuchstoff (15 cm breit)
  • Die Schultergurte werden zu den Enden hin breiter, für zusätzlichen Halt unter dem Po deines Babys
  • Herausnehmbare Schulterpolster für mehr Flexibilität (inbegriffen)
  • Der Steg gewährleistet eine korrekte Anhock-Spreiz-Haltung
  • Die stufenlos verstellbare Stegbreite (von 24 auf 45 cm) gewährleistet eine korrekte Anhock-Spreiz-Haltung
  • Breiter, ergonomisch geschnittener Hüftgurt mit unterpolsterter Schnalle (verstellbar von 60 bis 140 cm; Hüftgurtverlängerung erhältlich)
  • Stufenlos verstellbares Rückenteil (von 30 auf 41 cm)
  • Ideal für längeres Tragen auf dem Rücken
  • Material: 100 % Baumwolle* (*außer Valerian Beige: 50 % Baumwolle, 50 % Leinen)
  • Waschen vor dem ersten Gebrauch nicht erforderlich
  • Maschinenwaschbar bei niedrigen Temperaturen (40 °C) und geringem Schleudergang
Stokke® Limas™ Babytrage Plus

Darum lieben wir die Babytrage

Babytragen leicht gemacht

 
Du weißt nicht, wie diese Babytrage verwendet wird?
Unsere Video-Tutorials helfen dir!
Weitere Infos
Technische Details
Stokke® Limas™ Babytrage Plus Valerian Beige view 1
  • Hip Dysplasia Institute
  • OEKO-TEX Standard 100
  • 2018 Kidsgo Midwife Award

Gewicht (kg/lbs): 0.8 / 1.8 Geeignet für Kinder im Alter von: ab 1 (Monate) Geeignet für ein Körpergewicht (kg/lbs) von: bis 18 / 39.7

Materialien

Materialien: 100 % Baumwolle​​*
(*außer Valerian beige: 50 % Baumwolle, 50 % Leinen)

  • this item is included Babytrage mit Hüftgurt
  • this item is included Schulterpolster
Stokke® Limas™ Babytrage Plus Valerian Beige, , WhatsIncl view 1
Stokke® Limas™ Babytrage Plus in Social Media

Pflege

Maschinenwaschbar bei niedrigen Temperaturen (40 °C) und geringem Schleudergang

Aufbauanleitungen
X
  • Stokke® Limas™

  • Wie viele Stunden am Tag und bis wann kann ich mein Baby tragen?

    Das Tragen von Babys kann unbegrenzt sein! Sie können Ihr Baby so viel tragen, wie es für Sie und Ihr Kind passt. Indem Sie es tragen, erfüllen Sie das Bedürfnis Ihres Babys nach Nähe. Mit der Zeit wird Ihr Baby versuchen, seine Umwelt selbst zu entdecken und Ihnen mitteilen, wann es gegen Sie sein möchte und wann es bereit ist, die Welt zu entdecken.

  • Wie kann ich sicherstellen, dass mein Baby richtig in der Trage sitzt?

    RÜCKENTEIL: Das Rückenteil sollte bis zum Nacken Ihres Babys reichen, um den Kopf zu stützen. Achten Sie immer darauf, dass Nase und Mund Ihres Babys frei sind, damit es leicht atmen kann. ANHOCK-SPREIZ-HALTUNG: Um eine gesunde Hüftentwicklung und Ergonomie für Ihr Baby zu fördern, sollte die Basis des Rückenteils Ihr Baby von einem Knie zum anderen stützen, und die Knie sollten etwas höher als die Hüften sein. NAHE GENUG ZUM KÜSSEN: Sie sollten Ihr Baby problemlos auf den Kopf küssen können. Wenn Ihr Baby zu hoch oder zu niedrig ist, passen Sie den Hüftgurt an. Wenn Sie Ihr Baby zu tief tragen, können Sie Rückenschmerzen bekommen. TRAGE ENG GENUG: Für die Sicherheit Ihres Babys sollte Ihr Baby nah bei Ihnen bleiben, wenn Sie sich nach vorne lehnen. KOMFORT: Stellen Sie sicher, dass die Träger nicht auf Ihrem Rücken verdreht sind und fächern Sie sie für eine bessere Gewichtsverteilung schön auf Ihren Schultern auf. Diese Informationen finden Sie auch in unseren „How to“-Videos auf stokke.com“

  • Kann ich mein Baby mit dem Blick nach vorne/außen tragen?

    Wir empfehlen drei Positionen zum Tragen des Babys, alle mit Blick auf die Eltern: vorne, an der Hüfte und hinten. Dies schließt das nach außen gerichtete Baby aus. Hier sind die Gründe dafür:

    • Ihr Baby sollte in einer „M“-förmigen Anhock-Spreiz-Position getragen werden. Für kleine Babys ist es wichtig, in einer Haltung mit rundem Rücken zu sitzen, da der Rücken von Babys noch nicht stark genug ist, um sich wie ein Erwachsener aufrecht zu halten. Diese Position ist mit dem Baby nach außen fast unmöglich zu erreichen.
    • Ein Baby kann sich an die tragende Person schmiegen, den Kopf nach unten legen, um sich vor äußeren Reizen zu schützen, wenn diese zu intensiv sind oder um einfach nur schlafen wollen. Dies ist nicht möglich, wenn das Baby vom Träger abgewandt ist.
    • Eine nach außen gerichtete Position ist auch nicht ideal für das Becken oder den Rücken des Trägers, da das Gewicht des Kindes nicht nah am Körper des Trägers liegt und dazu neigt, nach vorne zu ziehen.

    Wenn Ihr Kind neugierig ist und dazu neigt, sich in der Babytrage zu winden, um sich umzusehen, empfehlen wir, es auf dem Rücken zu tragen, sobald es alt genug ist (5+ Monate) oder auf der Hüfte, mit dem Blick nach innen. Dies erweitert ihr Sichtfeld und gewährleistet gleichzeitig eine sichere und ergonomische Position für sie und einen besseren Komfort für den Träger. Alternativ können Sie, wenn Ihr Kind eine gute Kopfstütze hat, seine Arme ausstrecken und in der vorderen Trageposition auf die Trage legen, damit es sich weniger eingeschränkt fühlt.

  • Wie soll ich mein Baby zum Tragen anziehen?

    Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen dabei helfen, sicherzustellen, dass Ihr Baby bequem und ergonomisch in seiner Trage sitzt:

    • Wenn Ihr Baby einen Schlafanzug mit Füßchen trägt, stellen Sie sicher, dass er groß genug ist, um zusätzlichen Platz für die Zehen zu lassen. Der Schlafanzug neigt dazu nach oben zu rutschen, wenn das Baby sitzt, und könnte die Füße Ihres Babys zerquetschen
    • Vermeiden Sie die Verwendung dicker Overalls, da dies dazu führen kann, dass Ihr Baby nicht richtig in der Trage sitzt
    • Möglichst keine Kapuze an der Jacke/Pullover des Babys, um eine bessere Rückenunterstützung zu gewährleisten
    • Die Trage zählt als eine Kleidungsschicht, achten Sie darauf, dass es dem Baby in der Trage nicht zu warm ist

  • Wie soll ich mein Baby im Winter tragen?

    Auch bei kaltem Wetter können Sie Ihr Baby warm und sicher tragen. Hier sind einige Vorsichtsmaßnahmen, die Sie beachten sollten:

    • Tragen Sie Ihr Baby bei Minusgraden möglichst nah am Körper, damit es nicht friert. Ihre Körperwärme ist der beste Schutz.
    • Tragen Sie Ihr Baby unter einer Tragejacke oder verwenden Sie eine Babytragedecke. Der beste Weg für euch, euch gegenseitig warm zu halten, ist, die Anzahl der Kleidungsschichten zwischen euch zu reduzieren.
    • Überprüfen Sie regelmäßig die Temperatur Ihres Babys, indem Sie seinen Nacken berühren.
    • Orientieren Sie sich nicht an Ihrer eigenen Körpertemperatur. Ihr Baby bewegt sich nicht so wie Sie.
    • Wenn Sie einen Schal tragen, achten Sie darauf, das Gesicht Ihres Babys nicht zu bedecken. Die Nase sollte immer frei sein, und Sie können asymmetrisch angeordnete Kopfstützen und Decken verwenden, um eine Öffnung zu schaffen.
    • Alle Gliedmaßen, die den Elementen ausgesetzt sind, sollten mit einer Mütze, einem Schal und Hausschuhen, sogar Leggings, bedeckt sein.
    • Achten Sie im Winter besonders auf rutschigen Boden und stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Schuhwerk tragen.
    • Wenn Sie einen beheizten Raum betreten, stellen Sie sicher, dass Ihrem Baby nicht zu heiß ist. In der Regel reicht es, den Bezug bzw. die Tragejacke abzunehmen.

  • Wie soll ich mein Baby im Sommer tragen?

    • - Achten Sie darauf, Ihr Baby nicht zu warm anzuziehen. Das Tragetuch oder die Babytrage zählt bereits als eine Bekleidungsschicht.
    • Ziehen Sie Ihr Baby an, um es vor der Sonne zu schützen. Wählen Sie anstelle von Hosen natürliche Stoffe wie Kleidung aus Baumwolle, Wolle oder Seide und leichte Leggings.
    • Sie können eine leichte Schicht mineralischer Sonnencreme auf alle der Sonne ausgesetzten Körperstellen auftragen oder eine spezielle Baby-Sonnencreme mit UV-Schutz kaufen. Den Kopf mit einem Sonnenhut bedecken.
    • Tragen Sie Ihr Baby im Sommer am besten im Schatten oder innen besonders in den heißesten Zeiten zwischen 11 und 16 Uhr.
    • Bieten Sie Ihrem Baby regelmäßig Wasser an. Den kleinsten Babys sollte Muttermilch oder Säuglingsmilch angeboten werden.
    • Es ist normal, an der Kontaktstelle mit Ihrem Baby zu schwitzen, denken Sie daran, dass auch Erwachsene „für“ das Baby schwitzen, um ihre Körpertemperatur und ihre eigene zu kühlen.

  • Die Beine meines Babys sind blau, wenn ich es in der Trage trage, ist das normal?

    Manchmal können rote oder blaue Flecken an den Beinen des Babys erscheinen, wenn sie getragen werden. Dies passiert in der Regel, wenn das Baby längere Zeit getragen wird und kann mit einem Tragetuch, einem Ring-Sling oder einer Babytrage passieren.

    Dies hängt mit dem Blutdruck des Babys zusammen, der niedriger ist als der von Erwachsenen und sogar niedriger, wenn sie schlafen. Allerdings begünstigt die „M“-förmige Spreiz-Anhock-Haltung nicht unbedingt die Durchblutung und manchmal hindern der Trägerstoff, die Babykleidung oder eine zu kleine Windel die Blutzirkulation am Körper. Es ist diese Ansammlung von Blut, die diese Flecken auf der Haut verursacht. In den meisten Fällen besteht kein Grund zur Sorge, aber Sie können mit Ihrem Kinderarzt darüber sprechen, wenn Sie sich Sorgen machen.

    Um die Durchblutung Ihres Babys in der Trage zu verbessern, empfehlen wir Ihnen lockere Kleidung anzuziehen und darauf zu achten, dass die Windel nicht zu eng sitzt. Es ist auch wichtig zu überprüfen, ob sie richtig in der Babytrage sitzen – die Breite des Sitzes der Trage sollte so eingestellt werden, dass sie das Baby von der Kniebeuge bis zur anderen umschließt, aber es ist eine gute Idee, vor der Kniefalte einen Abstand von 1-2 cm zu lassen, um zu verhindern, dass der Stoff in diesem Bereich zu viel Druck ausübt.

  • Kann ich mein Baby trotzdem tragen, wenn ich schwanger bin?

    Sofern es keinen medizinischen Grund gibt, das Heben oder Tragen vorhandener Kinder zu vermeiden, gibt es keinen Grund, warum Sie während der Schwangerschaft auf das Tragen eines Babys verzichten sollten. Achten Sie nur darauf, dass Sie die richtige Trage verwenden, idealerweise einen Onbuhimo oder eine andere Tragemöglichkeit ohne Hüftgurt, um Druck auf deinen Babybauch zu vermeiden.

  • Was sind die Tragemöglichkeiten der einzelnen Babytragen?

    Stokke® Limas™ Babytrage: Bauchtrage ab Geburt / Hüfttrage ab Geburt / Rückentrage 5+ Monate Die Stokke® Limas™ Babytrage kann von Geburt an (3,2 kg) bis 15 kg verwendet werden und ist die perfekte Wahl für ein Neugeborenes

    Stokke® Limas™ Babytrage Plus: Bauchtrage 1+ Monate / Hüfttrage 1+ Monate / Rückentrage 5+ Monate Die Stokke® Limas™ Babytrage Plus kann von 4 kg bis 18 kg verwendet werden. Es ist perfekt für ältere Babys und wenn Sie das kuschelige Gefühl mögen, das Ihnen die langen Träger geben

    Stokke® Limas™ Babytrage Flex: Bauchtrage 1+ Monate / Rückentrage 5+ Monate / Onbuhimo (ohne Hüftgurt): 9+ Monate Die Stokke® Limas™ Babytrage Flex kann von 4 kg bis 20 kg verwendet werden. Es ist perfekt für Kleinkinder und Rückentragen!

  • Welche Möglichkeiten habe ich, wenn mein Neugeborenes noch keine 3 Kilo wiegt?

    Wenn das Gewicht Ihres Babys unter 3 kg liegt, empfehlen wir die Verwendung eines Tuchs oder eines Ring Slings.

  • Warum bieten die Stokke® Limas™-Tragen nur nach innen gerichtete Tragemöglichkeiten an?

    Wir empfehlen drei Positionen für die Stokke® Limas™ Babytragen: Bauchtrage mit dem Gesicht nach innen, Hüfttrage mit dem Gesicht nach innen und Rückentragen mit dem Gesicht nach innen. Dies schließt das nach außen gerichtete Baby aus. Hier sind die Gründe dafür:

    In den Stokke® Limas™ Babytragen ermöglicht nur die nach innen gerichtete Trageposition Ihrem Baby, in einer ergonomischen „M“-förmigen Anhock-Spreiz-Haltung mit rundem Rücken zu sitzen (Der Rücken von Babys ist noch nicht stark genug, um sich wie ein Erwachsener gerade zu halten). Diese Position ist nicht zu erreichen, wenn das Baby nach außen zeigt.

    Wenn Ihr Kind mit dem Gesicht nach innen in einer Stokke® Limas™ Trage sitzt, kann es sich an die Person schmiegen, die es trägt, kann seinen Kopf nach unten legen, um sich vor äußeren Reizen zu schützen, wenn diese zu intensiv sind, oder einfach, wenn es schlafen möchte . Dies ist nur möglich, wenn das Baby dem Träger zugewandt ist.

    Wenn Sie Ihr Kind nach innen tragen, bleibt es nahe an Ihrem Körperschwerpunkt. Das Gewicht wird schön um den Körper verteilt, was das Tragen sehr angenehm macht. In einer nach außen gerichteten Position liegt das Gewicht des Kindes nicht so nah am Körper des Trägers und neigt dazu, nach vorne zu ziehen, wodurch Spannungen im Rücken des Trägers entstehen.

  • Welche Babytrage ist die beste für mich oder meine Kunden?

    Keine Art von Babytrage ist besser als die andere, es hängt von den Vorlieben und Gewohnheiten des Babys und der Trage ab, sowie von ihrem Körpertyp. Der einfachste Weg, dies herauszufinden, ist der Besuch eines Babytrage-Workshops, bei dem ein Berater Ihnen helfen kann, die verschiedenen Arten von Tragehilfen auszuprobieren. Eine Babytrage sollte die beste physiologische Position für das Baby bieten und gleichzeitig für den Träger bequem bleiben.

  • Was sind die Unterschiede zwischen den Limas™-Babytragen und den Stokke® Limas™-Babytragen?

    Die Babytragen sind im Wesentlichen die gleichen, aber wir haben ein paar Aktualisierungen für die Markteinführung von Stokke® Limas™ vorgenommen. Hier sind die neuen Funktionen der Stokke® Limas™ Träger:

    Stokke® Limas™ Babytrage: Polsterung für die Knie des Babys / Kopfstütze etwas größer und ihre Schnüre etwas kürzer / Die Kordeln (Halskordel und Neugeborenensetup) sind jetzt aus dem gleichen Stoff wie die Trage / Das Stokke-Logo ersetzt das LIMAS-Logo

    Stokke® Limas™ Babytrage Plus: Polsterung für die Knie des Babys / Eingenähte Kopfstütze / Die Kopfstütze ist etwas größer und ihre Schnüre etwas kürzer / Die Kordeln (von der Halskordel) sind jetzt aus dem gleichen Stoff wie die Trage / Das Stokke-Logo ersetzt das LIMAS-Logo

    Stokke® Limas™ Babytrage Flex: Eingenähte Kopfstütze / Die Kopfstütze ist etwas größer und ihre Schnüre etwas kürzer / Die Kordeln (von der Halskordel) sind jetzt aus dem gleichen Stoff wie die Trage / Das Stokke-Logo ersetzt das LIMAS-Logo

  • Wozu dienen die zwei Löcher und zwei Kordeln am Hüftgurt des Limas Carriers?

    Um Ihre Stokke® Limas™ Babytrage für Ihr Neugeborenes vorzubereiten, müssen Sie möglicherweise die Höhe des Rückenteils reduzieren. Legen Sie sie dazu auf eine ebene Fläche, falten Sie das Rückenteil einmal um den Hüftgurt, verknoten Sie die Kordeln und verwenden Sie die Trage danach wie gewohnt.

    Sie finden diesen Schritt auch in unseren „How to“-Videos auf stokke.com.

  • Wozu dienen die Schnallen in der Tasche der Stokke® Limas™ Babytrage Flex?

    Je nach Alter Ihres Babys befestigen Sie die Schultergurte des Stokke® Limas™ Babytrage Flex unterschiedlich:

    • Von 1 bis 9 Monaten befestigen Sie die Riemen am Hüftgurt
    • Ab 9 Monaten befestigen Sie die Gurte am Rückenteil

    Das Anbringen der Gurte am Rückenteil bietet eine bessere Gewichtsverteilung und Komfort für die Eltern, erzeugt jedoch eine Spannungslinie im Rücken Ihres Babys. Wir empfehlen, diese Spannung bei kleinen Babys, deren Rücken noch nicht ausreichend entwickelt ist, zu vermeiden, indem Sie die Gurte einfach am Hüftgurt befestigen.

    Sie finden diesen Schritt auch in unseren „How to“-Videos auf stokke.com.

  • Warum gibt es eine Kopfstütze und wie sollte ich sie verwenden?

    Alle drei Stokke® Limas™ Babytragen verfügen über eine Kopfstütze für Ihr Baby. Sie kann verwendet werden, um beispielsweise den Kopf zu stützen, während es schläft, oder ihm zu helfen, sich zu beruhigen, wenn es aufgeregt ist. Sie können auch für mehr Privatsphäre beim Stillen verwendet werden.

    Wenn Sie die Kopfstütze verwenden, achten Sie darauf, dass die Atemwege Ihres Babys jederzeit frei sind. Wir empfehlen, jeweils nur eine Seite der Kopfstütze zu verwenden.

    Um die Kopfstütze zu verwenden, knoten Sie einfach die Schnur an der Schlaufe an den Tragegurten auf Ihren Schultern.

  • Warum sind die Schultergurte abnehmbar und wann wird empfohlen, sie zu entfernen?

    Die Stokke® Limas™ Babytrage und die Stokke® Limas™ Babytrage Plus haben beide abnehmbare Schulterpolster. Die Verwendung ist völlig optional und lediglich eine Frage der Präferenz.

    In der Regel empfehlen wir, das Schulterpolster beim Hüfttragen und beim Tragen von Neugeborenen und sehr jungen Babys abzunehmen. Sobald Ihr Baby größer wird, bietet das Schulterpolster mehr Komfort und Unterstützung für die Eltern.

  • Wozu dienen die Gurtschoner?

    Babys lieben es, an den Trägern ihrer Stokke® Limas™ Babytrage zu kauen. Die Verwendung der Gurtschoner verhindert, dass Sie Ihre Trage zu oft waschen müssen. Sie müssen nur die Gurtschoner statt der ganzen Trage entfernen und waschen!

    Sie können die Gurtschoner auf allen drei Babytragen aus der Stokke® Limas™-Kollektion verwenden.

  • Wozu dient der Brustgurt und muss ich diesen verwenden?

    Die Stokke® Limas™ Babytrage wird mit einem Brustgurt verkauft. Es wird nur zum Tragen auf dem Rücken und hauptsächlich aus Sicherheitsgründen verwendet. Es verhindert, dass die Schultergurte von Ihren Schultern rutschen, was dazu führen könnte, dass das Kind aus der Trage rutscht. Es hilft auch bei der Gewichtsverteilung.

    Der Brustgurt wird auch als Zubehör verkauft, da dieses kleine Stückchen Stoff leicht verloren geht. Eltern können es auch zum Tragen auf dem Rücken in der Stokke® Limas™ Babytrage Plus kaufen. Die Länge der Schultergurte für diese Trage ermöglicht es Ihnen jedoch, einen sicheren Abschluss zu finden, der den Brustgurt ersetzt.

    Sie finden diesen Schritt auch in unseren „How to“-Videos auf stokke.com.

  • Warum ist die Polsterung beim Stokke® Limas™ Carrier und Stokke® Limas™ Carrier Plus abnehmbar?

    Die Stokke® Limas™ Babytrage und die Stokke® Limas™ Babytrage Plus bieten eine Besonderheit: Es gibt eine eingenähte Tasche, in die Schulterpolster eingesteckt oder herausgenommen werden können. Die Entscheidung, die Polsterung zu verwenden oder nicht, ist lediglich eine Frage der Vorliebe der Eltern oder Pfleger.

  • Wozu dienen die Gurtverlängerungen und wie verwende ich sie?

    Abhängig von Ihrem Körper, Ihrer Flexibilität oder sogar Ihren Vorlieben haben Sie die Möglichkeit, Gurtverlängerungen für die Stokke® Limas™ Trage Flex zu verwenden. Dies kann nützlich sein, wenn:

    • Sie fühlen sich sehr angespannt, wenn Sie die Trage benutzen
    • Sie haben Schwierigkeiten, die Rückenschnalle zu schließen
    • Sie möchten, dass sich die Träger in Ihrem Rücken kreuzen

    Um sie zu verwenden, verbinden Sie einfach die Verlängerungen mit jedem Gurt.

  • Wo werden die Stokke® Limas™ Babytragen hergestellt?

    Die Stokke® Limas™ Gepäckträger und das Zubehör werden in der Türkei hergestellt.

  • Woraus bestehen die Babytragen?

    Stokke® Limas™ Tragetaschen werden aus Baumwolle hergestellt. Der Stoff Valerian Beige besteht aus 50 % Baumwolle und 50 % Leinen.

  • Wurden die Stokke® Limas™ Babytragen für jeden Körperbau entwickelt?

    Unsere Stokke® Babytragem™ Tragen wurden so konzipiert, dass sie für so viele Morphologien und Körpertypen wie möglich passen. Bei allen drei Trägern lässt sich der Hüftgurt von 60 bis 140 cm verstellen.

    Unter unseren zahlreichen Zubehörteilen bieten wir Hüftgurtverlängerungen für jede Trage (zur Erweiterung des Hüftgurts um bis zu 30 cm) sowie Gurtverlängerungen für die Stokke® Limas™ Trage Flex (zur Erweiterung der Gurte um bis zu 31 cm).

    Wenn Ihre Taille zu dünn für die Trage ist und die Seiten des Hüftgurts überlappen, machen Sie einfach eine weitere Schlaufe mit dem Riemen um Ihre Taille und Sie sollten die Schnalle schließen können.

  • Wie sollten die Stokke® Limas™ Tragetaschen gewaschen werden?

    Alle LIMAS Stokke® Limas™ Träger werden nach dem Weben mit einer Sanforisierung behandelt. Dies ist ein Prozess, der Wasserdampf, Hitze und Druck kombiniert, um den Stoff vorzuschrumpfen, sodass er beim Waschen nur minimal einläuft. Die Tragetaschen können sofort nach dem Kauf verwendet werden, ohne sie vorher waschen zu müssen.

    Hier sind unsere Empfehlungen, um sicherzustellen, dass Ihre Stokke® Limas™ Babytrage ihre Farben und Weichheit im Laufe der Zeit behält:

    • Waschen bei 40° C im Schonschleudergang
    • Verwenden Sie ein Flüssigwaschmittel für Feinwäsche, das keine Bleich- oder Weißmacher enthält
    • Schließen Sie alle Schnallen vor dem Waschen, Sie können den Gürtel entfernen, wenn Sie möchten. Sie können das Schulterpolster mit der Trage waschen.
    • Für eine noch schonendere Wäsche legen Sie die Babytrage in einen Waschbeutel oder in einen Kissenbezug
    • Trocknen Sie Ihre Babytrage natürlich, nicht im Trockner trocknen
    • Bügeln Sie den Gürtel nicht

  • Garantieren die Stokke® Limas™ Tragehilfen eine gute Körperhaltung?

    Bei richtiger Anwendung respektieren Stokke® Limas™ Tragehilfen perfekt die Physiologie Ihres Babys. Damit Ihr Baby richtig in der Trage sitzt, können Sie folgende Punkte überprüfen:

    • Die von Ihnen verwendete Trage und Trageoption entspricht dem Alter und Gewicht Ihres Babys
    • Ihr Baby ist „nah genug zum Küssen“: Sie sollten ihm problemlos einen Kuss auf den Kopf geben können
    • Das Rückenteil ist hoch genug, um den Hals zu bedecken, aber Nase und Mund des Babys sind frei
    • Das Baby hat einen runden Rücken und die Knie sind höher als die Hüften (Spreiz-Anhock-Haltung)
    • Deine Trage sitzt fest genug: Wenn du dich nach vorne lehnst, muss dein Baby eng an deinem Körper bleiben

Weitere FAQ laden
Bonus-Produkte
Bonusprodukt
Bonus-Produkte