EIN UPDATE VON STOKKE


COVID-19 GEMEINSAM DURCHSTEHEN

23. März 2020


Liebe Stokke-Familie,

zu den wichtigsten Grundsätzen von Stokke – und damit zum Herzstück unserer täglichen Arbeit – zählt, dass wir immer im besten Interesse des Kindes handeln.

Wir möchten euch deshalb darüber informieren, wie wir als globales Unternehmen mit der außergewöhnlichen COVID-19-Situation umgehen.

Für uns stehen die Sicherheit und die Gesundheit von Kindern und Familien weiterhin an oberster Stelle.

Uns liegt das Wohlbefinden aller sehr am Herzen. Aus diesem Grund halten wir uns an die aktuellen in den jeweiligen Regionen geltenden Gesundheitsempfehlungen und haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebeten, möglichst von Zuhause aus zu arbeiten. In eurem eigenen Interesse, um eurer Gesundheit und eures Wohlergehens willen bitten wir euch, die empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen ebenfalls zu beachten. 

Gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten ist es vielen wichtig, den Liebsten – sei es virtuell oder physisch – nahe zu sein. Wir hoffen, dass die gemeinsam verbrachte Zeit euch als Familie noch enger zusammenschweißt. In den kommenden Tagen sind wir über unsere Social Media-Plattformen weiter für euch da. Wir werden euch mit Tipps versorgen, wie Ihr mit euren Kindern Abenteuer zuhause erleben könnt, und euch hoffentlich oft zum Lächeln bringen.

Unterdessen bemühen wir uns, alles so reibungslos fortlaufen zu lassen wie diese herausfordernde Situation es zulässt.

Kontaktiert uns gerne jederzeit, wenn Ihr Fragen oder Bedenken habt.

Wir sind eine große Familie, wir sind alle miteinander verbunden, und gemeinsam werden wir die Situation durchstehen.




Gegründet 1932 in Ålesund, Norwegen, stellte Stokke zunächst hochwertige Möbel her. Das erste Kinderprodukt wurde 1972 eingeführt. Seither verkaufte sich der legendäre Tripp Trapp® Stuhl über 11 Millionen Mal und ist bis heute ein Kernstück der Stokke-Kollektion. Seit 2006 konzentriert sich Stokke ausschließlich auf die Entwicklung hochwertiger Kindermöbel und -ausstattungen. Hierzu zählen Hochstühle, Kinderwagen, Babytragen, Heimtextilien und Kinderzimmermöbel. Die Produkte fördern die Eltern-Kind-Bindung und sichern eine gesunde Entwicklung im Kindesalter. Das Unternehmen befand sich über drei Generationen hinweg im Besitz der Familie Stokke, bevor es 2014 von der in Belgien ansässigen Firma NXMH übernommen wurde, die vollständig zu NXC in Südkorea gehört. Stokke vertreibt seine Produkte weltweit in über 70 Länder und verfügt über Niederlassungen in Europa, den Vereinigten Staaten von Amerika und Asien.