Unsere prämierte Kollektion umfasst weltweit anerkannte, hochwertige Produktlösungen für Kinder. 

Seit über 40 Jahren verbinden wir unsere Leidenschaft für skandinavisches Design mit unserem Anspruch, Alltägliches zu hinterfragen. Die schönen Produkte, die daraus entstehen, stärken die Familienbande. 


1932 – Der Anfang

Georg Stokke gründet das Unternehmen in den norwegischen Sunnmøre Alpen. Es spezialisiert sich auf die Kreation und Herstellung hochwertiger Möbel. Damit beginnt eine Familientradition, die drei Generationen umspannt und für solide Verarbeitung und erstklassige Qualität steht. Stokke ist einer der ersten Möbelhersteller in Norwegen, der Frauen und ein eigenes Designteam beschäftigt. Die ersten Möbeldesigns von Stokke sind noch heute im Umlauf und bei designinteressierten Konsumenten in Skandinavien heiß begehrt. 

Die Geschichte von Stokke – Anfang

1950/60er Jahre – Zeit der Expansion 

Durch den Ausbau der Handelsbeziehungen in Norwegen und im Ausland verzeichnet Stokke Mitte des 20. Jahrhunderts ein enormes Wachstum. In dieser Zeit beginnt Stokke, innovative Möbel für das moderne Wohnzimmer herzustellen, darunter der revolutionäre Swing Star von 1965. Der einzigartige Stuhl bietet einen bis dahin unbekannten Komfort: er lässt sich stufenweise nach hinten neigen und dreht sich 360 Grad um die eigene Achse. Schnell avanciert er zum Bestseller und gibt den Ton an für die kommenden Innovationen. 

360-Grad Drehstuhl

1972 – Eine neue Ära 

1972 markiert für Stokke den Beginn einer neuen Ära, die den Fokus und die Zukunft von Stokke prägen wird. In jenem Jahr führt Stokke sein erstes Produkt für Kinder ein: den genialen Tripp Trapp® Stuhl des norwegischen Designers Peter Opsvik. Der unverwechselbare Stuhl ist eine absolute Neuheit: ein ergonomischer Stuhl, extra für Kinder, der mit ihnen mitwächst. 

Trip Trapp Entwurf

Der Tripp Trapp ermöglichte es, dass Kinder mit dem Rest der Familie komfortabel am Esstisch sitzen können. Das schafft Nähe und fördert die Verbundenheit. Sein zeitloses Design, seine Qualität und Funktionalität verkauften sich bis heute weltweit über 12 Millionen Mal. Der Tripp Trapp ® ist heute so relevant und innovativ wie vor 40 Jahren. 

Mutter und Baby lächeln

1999 – Eine runde Sache fürs Kinderzimmer 

Die Kollektion innovativer Kinderprodukte wächst stetig: Stokke führt das Stokke® Sleepi™ ein. Das ovale Kinderbett hebt sich gegen die bis dahin gängigen rechteckigen Kinderbetten deutlich ab. Ungewöhnlich sind zu jener Zeit nicht nur die weichen Kurven und seine nestähnliche Form, das Stokke® Sleepi™ lässt sich auch umbauen und erweitern. Das smarte, nachhaltige Kinderbett wird damals wie heute aus europäischem Buchenholz hergestellt, weil es besonders hochwertig und widerstandsfähig ist.  Stokke® Sleepi™ bringt die schlichte Eleganz des skandinavischen Designs zur Geltung und ist bis heute ein Favorit unserer Kunden.

Baby im Stokke Sleepi Bett

2003 – Die Welt der Kinderwagen steht kopf 

Mit der Einführung des Stokke® Xplory® revolutioniert Stokke die Welt der Kinderwagen. Das Konzept: eine hohe, den Eltern zugewandte Sitzposition. Als erster Kinderwagen dieser Art wirkt der Stokke® Xplory® zukunftsweisend. Der einzigartig höhenverstellbare Sitz bringt Kinder auf Augenhöhe und stärkt mit jedem Spaziergang die Verbundenheit zu deinem Baby.

Stokke Xplory Entwurf

2006 – Stokke konzentriert sich auf Produkte für Kinder

Bis 2006 stellt Stokke Sitzlösungen für Erwachsene und Büromöbel her, die vor allem auf Ergonomie und Komfort ausgerichtet sind. Der Erfolg von Tripp Trapp®, Stokke® Sleepi™ und Stokke® Xplory® führt 2006 dazu, dass Stokke beschließt, sich vollkommen auf die Kreation hochwertiger Kinderprodukte zu konzentrieren.

 

MEHR ENTDECKEN