Datenschutzrichtlinie

Kundenservice

Datenschutzerklärung der Stokke AS

Kontakt

Stokke AS
Parkgata 6 6003 Alesund
Norwegen

Organisations-ID 970 983 325
E-Mail   dpo@stokke.com
Telefon + 47 800 693 57 

Was deckt unsere Datenschutzerklärung ab?

Wann

Unsere Datenschutzerklärung:

  • ist wirksam zum: 25.05.2018
  • wird veröffentlicht am: 25.05.2018

Was und wo

Unsere Erklärung gilt für:

  • unsere Webseite: www.stokke.com

Warum und wie verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Name, Anschriften, Alter, Geschlecht, IP-Adressen, voraussichtlichen Geburtstermin, Alter der Kinder, Webseitenaktivität zum Verkauf von Waren und damit verbundene administrative Aufgaben, Kundendienstleistungen, Verkaufsunterstützung, Transaktionsabwicklung, Garantieregistrierung, Leistungsoptimierung und -verbesserung, Marketingmitteilungen, Nutzeranalyse und -Profiling.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

Verantwortung

Wir entscheiden, warum und wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.
Wir sind für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten.
Die Kontaktdaten lauten: dpo@stokke.com

Von wem und wie erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?

Von wem erheben wir Daten

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten:

  • direkt von Ihnen:
    Name, E-Mail, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, Anrede (Herr/Frau/Dr.), Geschlecht, IP-Adressen, voraussichtlicher Geburtstermin, Alter der Kinder, Namen der Kinder, Webseitenaktivität.

Wie erheben wir Daten

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten:

  • manuell.
    Marketingmessen und -veranstaltungen
  • elektronisch unter Einsatz eines Webformulars:
    www.stokke.com und über die DSS-Zahlungsapp in Stokke Stores

Bereitstellung personenbezogener Daten erfolgt freiwillig und/oder ist obligatorisch

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen, ist die Bereitstellung durch Sie:

  • zulässig und freiwillig.
    Sie können uns gegenüber freiwillig Folgendes angeben:
    Sämtliche personenbezogenen Daten sind freiwillig; allerdings sind personenbezogene Daten wie Name und Anschrift erforderlich, um einen über www.stokke.com geschlossenen Kaufvertrag abzuwickeln.

Folge, wenn freiwillig anzugebende personenbezogene Daten nicht bereitgestellt werden

Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen und diese Bereitstellung freiwillig ist, so kann dies Folgen für Sie haben:

  • Ja, der Kaufvertrag wird nicht geschlossen.

Welche Rechtsgrundlagen haben wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Reguläre und/oder »sensible« personenbezogene Daten

Wir verarbeiten Ihre:

  • regulären personenbezogenen Daten.
    Sämtliche personenbezogenen Daten sind freiwillig; allerdings sind personenbezogene Daten wie Name und Anschrift erforderlich, um einen über www.stokke.com geschlossenen Kaufvertrag abzuwickeln.
  • »sensiblen« personenbezogenen Daten.
    Sämtliche personenbezogenen Daten sind freiwillig; allerdings sind personenbezogene Daten wie Name und Anschrift erforderlich, um einen über www.stokke.com geschlossenen Kaufvertrag abzuwickeln.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung regulärer personenbezogener Daten

Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer regulären personenbezogenen Daten ist:

  • ein Vertrag, bei dem Sie Vertragspartei sind.
    Zu den durch uns basierend auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiteten Daten gehören:
    Die unter Ziffer 3 beschriebenen personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung »sensibler« personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer »sensiblen« personenbezogenen Daten ist:

  • Ihre ausdrückliche Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten für die durch uns angegebenen Zwecke.
    Zu den durch uns basierend auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiteten Daten gehören:
    voraussichtlicher Geburtstermin

In welchen Situationen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wessen personenbezogene Daten

Wir erheben personenbezogene Daten:

  • von Kunden und/oder Auftraggebern.

Unsere Rolle

Wir sind:

  • ein Unternehmen.

Sektor

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im:

  • Privatsektor.

Situation

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in einer Situation, die:

  • das Angebot von
    • Waren oder
    • Dienstleistungen betrifft.

Kommt bei uns automatisierte Entscheidungsfindung und automatisiertes Profiling zum Einsatz?

Automatisches Profiling

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zur automatischen Beurteilung von Aspekten Ihrer Persönlichkeit.
Die automatisierten Beurteilungen über Sie

  • können eine Analyse Ihrer Eigenschaften einschließen.
  • können Vorhersagen über Ihr Verhalten einschließen.
  • werden ausschließlich von einem Computer durchgeführt.
  • erfolgen ohne menschliche Einflussnahme.
  • werden nachfolgend als »Automatisiertes Profiling« bezeichnet.

Nicht-automatische Entscheidungsfindung

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nicht, um Entscheidung über Sie zu automatisieren.

Kommunikation zu Garantien

Wir ermöglichen Ihnen, Bedenken in Bezug auf die Garantien, die sich auf die »vollständig automatisierten Entscheidungen« beziehen, über unsere E-Mail-Adresse:

zum Ausdruck zu bringen.

Über unsere Verarbeitungszwecke

Zwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die in Ziffer 3 beschriebenen Zwecke.
Unsere Verarbeitungszwecke sind

  • real,
  • aktuell und
  • rechtmäßig.

Neue Zwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht

  • ohne Ihre vorherige Einwilligung,
  • ohne ein berechtigtes Interesse und
  • ohne Rechtsgrundlage

für untergeordnete Zwecke, die mit den übergeordneten Zwecken, für welche Ihre personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, nicht vereinbar sind.

Informationen über neue Zwecke

Wir informieren Sie, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für untergeordnete Zwecke verarbeiten,

  • wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum ersten Mal zunächst für einen übergeordneten Zweck erheben und
  • wenn unser untergeordneter Zweck mit dem übergeordneten Zweck nicht vereinbar ist.

Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Speicherbeschränkung

Wir beschränken die Dauer, für die wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, auf die für unsere Verarbeitungszwecke notwendig Dauer.

Gesetzlich vorgeschriebene Speicherung

Wenn die weitere Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für die gesetzlich vorgeschriebenen Zwecke notwendig ist, so können wir Ihre personenbezogenen Daten weiter speichern.

Geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Offenlegung gegenüber Empfängern

Wir legen Ihre personenbezogenen Daten gegenüber Empfängern offen.
Die Empfänger sind:

  • Wir setzen die folgenden Auftragsverarbeiter ein:
    Salesforce, M3, Defacto, Fluido, BEExcellent, Norse, Bluecom, Satmetrix, Epiphany, Altapay, Amobee

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage, mit der wir die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Empfängern begründen, ist:

  • Ihre Einwilligung.

Informationen über zukünftige Offenlegungen

Wenn wir zukünftig Ihre personenbezogenen Daten gegenüber einem Empfänger offenlegen, so informieren wir Sie über

  • den Zeitpunkt der Offenlegung und
  • die Namen der Empfänger.

Übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU oder des EWR?

Übermittlungen in Länder außerhalb der EU und des EWR

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten

  • in Länder außerhalb der EU und des EWR oder
  • an eine internationale Organisation.

Die Übermittlung erfolgt in:

  • die USA.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

  • ein durch die Kommission angenommener Angemessenheitsbeschluss.
    Wir geben den Namen, den Angemessenheitsbeschluss und die Art der personenbezogenen Daten an, die wir basierend auf dieser Rechtsgrundlage verarbeiten:
    EU-US-Datenschutzschild

Sind Ihre personenbezogenen Daten sicher?

Sicherheit

Wir sichern Ihre personenbezogenen Daten

  • mit angemessenen technischen Maßnahmen,
  • mit angemessenen organisatorischen Maßnahmen,
  • mit einem angemessenen Schutzniveau,
  • gegen unbefugte Verarbeitung,
  • gegen unrechtmäßige Verarbeitung,
  • gegen unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Verlust,
  • gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Zerstörung und
  • gegen unbeabsichtigten oder unrechtmäßigen Schaden.
  • Unsere Datensicherheitsrichtlinie finden Sie unter www.stokke.com

Maßnahmen zur Feststellung, Dokumentation und Eindämmung von Sicherheitsverletzungen

Wir haben Maßnahmen, um:

  • Sicherheitsverletzungen festzustellen.
  • die Ursache der Sicherheitsverletzungen zu dokumentieren.
  • zu dokumentieren, welche personenbezogenen Daten durch die Sicherheitsverletzung betroffen sind.
  • Handlungen (und Handlungsgründe) zur Abhilfe der Sicherheitsverletzung zu dokumentieren.
  • die Sicherheitsverletzung einzudämmen.
  • personenbezogene Daten wiederherzustellen.
  • zu einem normalen Verarbeitungsstatus personenbezogener Daten zurückzukehren.

Handlungen bei Feststellung einer Sicherheitsverletzung

Wenn wir mit hinreichender Sicherheit von einer Sicherheitsverletzung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausgehen, so werden wir:

  • die Sicherheitsverletzung an die Geschäftsleitung melden.
  • eine Person abstellen, die dafür verantwortlich ist,
    • zu beurteilen, ob die Sicherheitsverletzung ungünstige Auswirkungen für Sie haben kann,
    • zuständige Personen in unserer Organisation zu informieren,
    • festzulegen, ob es erforderlich ist, die Aufsichtsbehörde über die Sicherheitsverletzung zu informieren, und
    • festzulegen, ob es erforderlich ist, Ihnen Informationen über die Sicherheitsverletzung zu kommunizieren.
    • die Sicherheitsverletzung untersuchen.
    • versuchen, zu verhindern, dass eine Sicherheitsverletzung zu
      • unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Zerstörung der personenbezogenen Daten führt,
      • unbeabsichtigtem oder unrechtmäßigem Kontrollverlust über die personenbezogenen Daten führt,
      • unbeabsichtigtem oder unrechtmäßigem Zugangsverlust zu den personenbezogenen Daten führt,
      • unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Veränderung der personenbezogenen Daten führt,
      • unbefugter Offenlegung der personenbezogenen Daten führt oder
      • zu unbefugtem Zugang zu den personenbezogenen Daten führt.
      • das unmittelbare Risiko eines Schadens minimieren.
      • die Aufsichtsbehörde über die Sicherheitsverletzung informieren, wenn die Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten wahrscheinlich zu einem Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten führt.
      • Sie über die Sicherheitsverletzung informieren, und zwar
        • wenn die Verletzung wahrscheinlich zu einem Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten führt,
        • sobald wie möglich,
        • über geeignete Kontaktkanäle, z. B. per E-Mail, SMS, über auffällige Banner auf unserer Webseite, auf dem Postweg, über auffällige Werbeanzeigen in den Medien usw.

Wir sind nicht verpflichtet, Sie direkt zu informieren, wenn

  • wir Maßnahmen ergriffen haben, damit Ihre personenbezogenen Daten für Personen unverständlich sind, die für diese keine * Zugangsberechtigung haben,
  • wir unmittelbar nach der Sicherheitsverletzung Maßnahmen ergriffen haben, um sicherzustellen, dass das hohe Risiko für Ihre Rechte und Freiheiten wahrscheinlich nicht mehr eintritt, oder
  • dies mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden wäre. In einem solchen Fall werden wir Sie über öffentliche Kanäle informieren.

Sind wir zertifiziert und befolgen wir einen Verhaltenskodex?

Selbsteinschätzung der Richtigkeit dieser Erklärung

Wir gehen davon aus, dass

  • die Aussagen in dieser Erklärung wahr sind und
  • die Behauptungen in dieser Erklärung wahr sind.

Keine Zertifizierung

Wir haben kein zugelassenes Zertifizierungsorgan beauftragt, zu zertifizieren, dass wir das Gesetz einhalten.

Wir befolgen keinen Verhaltenskodex

Wir befolgen keinen genehmigten Verhaltenskodex, mit dem nachgewiesen wird, dass wir das Gesetz einhalten, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Welche Rechte haben Sie?

Wir erfüllen Ihre den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten betreffenden Rechte.

Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.
Sie können dieses Recht zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl ausüben.
Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgten Verarbeitung durch uns nicht berührt.

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht auf Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten.
Wenn Sie beantragen, dass wir bestätigen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, so haben Sie ein Recht, das uns dazu verpflichtet, zu bestätigen, dass wir

  • Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder
  • Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten.

Ihr Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten (oder nicht verarbeiten),

  • schließt anonyme Daten nicht ein.
  • schließt die Sie betreffenden Daten ein.
  • schließt Sie nicht betreffende personenbezogenen Daten nicht ein.
  • schließt pseudonymisierte Daten ein, die eindeutig mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

Wir müssen Ihnen Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten geben, wenn

  • Sie beantragen, dass wir bestätigen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und
  • wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • Sie Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten beantragen.

Wir müssen Ihnen eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, wenn

  • Sie beantragen, dass wir bestätigen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und
  • wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • Sie eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten beantragen.

Wenn Sie weitere Kopien Ihrer personenbezogenen Daten beantragen, so können wir von Ihnen ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen.
Sie haben das Recht auf Informationen über unsere Garantien für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU und des EWR, wenn

  • Sie beantragen, dass wir bestätigen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und
  • wir Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU und des EWR übermitteln.

Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten.
Ihr Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen,

  • schließt anonyme Daten nicht ein.
  • schließt nur die Sie betreffenden Daten ein.
  • schließt pseudonymisierte Daten ein, die eindeutig mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, wenn

  • wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sind und
  • Sie einen Antrag auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten stellen.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten vervollständigen, wenn

  • wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sind und
  • Sie einen Antrag auf Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten stellen.

Sie haben das Recht, uns eine ergänzende Erklärung zur Verfügung zu stellen.
Wir müssen die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten den Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten (sofern anwendbar) kommunizieren.
Wir kommunizieren die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten nicht an Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Kommunikation an den Empfänger

  • unmöglich ist oder
  • mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.
Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn

  • Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht notwendig sind.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn

  • Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf deren Grundlage wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und
  • eine andere Rechtsgrundlage für unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht besteht.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn

  • Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die wir im öffentlichen Interesse durchführen, oder
  • unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ausübung öffentlicher Gewalt erforderlich ist, die uns übertragen wurde, und
  • unsere Verarbeitung zur Wahrung der von uns verfolgten berechtigten Interessen erforderlich ist oder
  • unsere Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich ist und
  • Sie unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen und
  • unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einen berechtigten Grund hat, der gegenüber Ihrem Widerspruch nicht überwiegt.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn

  • Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und
  • Sie unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung Ihnen gegenüber widersprechen und
  • unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einen berechtigten Grund hat, der gegenüber Ihrem Widerspruch nicht überwiegt.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn

  • Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn

  • Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um eine rechtliche Verpflichtung im Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten einzuhalten.

Wir müssen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn

  • Sie einen Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • Ihre personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft erhoben wurden.

Wir müssen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten an die Empfänger kommunizieren, denen wir die personenbezogenen Daten offenlegen (sofern anwendbar).
Wir kommunizieren die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten nicht an Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Kommunikation an den Empfänger

  • unmöglich ist oder
  • mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist.

Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Ihr Recht, die Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen,

  • schließt anonyme Daten nicht ein.
  • schließt nur die Sie betreffenden Daten ein.
  • schließt pseudonymisierte Daten ein, die eindeutig mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

Wir müssen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn

  • Sie einen Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten.

Wir müssen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn

  • Sie einen Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist und
  • Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen.

Wir müssen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn

  • Sie einen Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht benötigen und
  • Sie Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung eines Rechtsanspruchs benötigen oder
  • Sie Ihre personenbezogenen Daten zur Ausübung eines Rechtsanspruchs benötigen oder
  • Sie Ihre personenbezogenen Daten zur Verteidigung gegen einen Rechtsanspruch benötigen.

Wir müssen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, wenn

  • Sie einen Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stellen und
  • Sie unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, die zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich sind, die wir im öffentlichen Interesse durchführen, oder
  • Sie unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, die in Ausübung öffentlicher Gewalt erforderlich sind, die uns übertragen wurde, und
  • Sie unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, die zu Zwecken der von uns verfolgten berechtigten Interessen erforderlich sind, und
  • Sie darauf warten, zu überprüfen, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einen berechtigten Grund hat, der gegenüber Ihrem Widerspruch nicht überwiegt.

Wir müssen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten (sofern anwendbar) kommunizieren.
Wir kommunizieren die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht an Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die Kommunikation an den Empfänger

  • unmöglich ist oder
  • mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist.

Wenn wir unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, so können wir

  • Ihre personenbezogenen Daten speichern,
  • Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten,
  • Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung eines Rechtsanspruchs verarbeiten,
  • Ihre personenbezogenen Daten zur Ausübung eines Rechtsanspruchs verarbeiten,
  • Ihre personenbezogenen Daten zu unserer Verteidigung gegen einen Rechtsanspruch verarbeiten,
  • Ihre personenbezogenen Daten zum Schutz der Rechte einer Person verarbeiten,
  • Ihre personenbezogenen Daten aus Gründen eines öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeiten.

Wenn Sie eine Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, so müssen wir Sie informieren, bevor wir die Einschränkung aufheben.

Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht, verarbeiten, so haben Sie das Recht unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke zu widersprechen.
Ihr Recht auf Widerspruch gegen unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung

  • ist ein Recht, dass Ihnen jederzeit zusteht,
  • schließt anonyme Daten nicht ein,
  • schließt die Sie betreffenden Daten ein,
  • schließt Sie nicht betreffende Daten nicht ein,
  • schließt pseudonymisierte Daten ein, die eindeutig mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können.

Wenn Sie unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung widersprechen, so müssen wir unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke unterlassen.
Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht, verarbeiten, so

  • müssen wir Sie spätestens zum Zeitpunkt der ersten Kommunikation mit Ihnen ausdrücklich auf dieses Recht hinweisen und
  • müssen wir auf dieses Recht in einer verständlichen und von anderen Informationen getrennten Form hinweisen.

Wie können Sie Ihre Rechte ausüben?

Kommunikation über Rechte

Wir laden Sie dazu ein, mit uns über die Ausübung Ihrer Rechte betreffend den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in Kontakt zu treten.

Schriftliche Anträge

Wir nehmen nur schriftliche Anträge an, da wir mündliche Anträge nicht sofort bearbeiten können, ohne nicht vorher

  • den Inhalt des Antrags zu analysieren und
  • Sie zu identifizieren.

Beschreibung des ausgeübten Rechts

Ihr Antrag sollte eine detaillierte, richtige Beschreibung des Rechts enthalten, das Sie ausüben möchten.

Ausweisdokument

Sie müssen uns eine Kopie eines Ausweisdokuments zur Bestätigung Ihrer Identität zur Verfügung stellen, zum Beispiel

  • einen Ausweis oder
  • einen Pass.

Das Dokument sollte Folgendes enthalten:

  • eine Identifikationsnummer,
  • das Ausstellungsland,
  • die Gültigkeitsdauer,
  • Ihren Namen,
  • Ihre Anschrift und
  • Ihr Geburtsdatum.

Andere in der Kopie des Ausweisdokuments enthaltene Daten, wie ein Lichtbild oder persönliche Merkmale, können geschwärzt werden.
Wir akzeptieren keine anderen Mittel zur Sicherstellung Ihrer Identität.
Wenn Sie Alternativen vorschlagen möchten, so werden wir diese von Fall zu Fall beurteilen.
Unsere Nutzung der Informationen auf Ihrem Ausweisdokument

  • ist auf die Überprüfung Ihrer Identität beschränkt und
  • die Informationen werden nicht länger gespeichert, als dies für diesen Zweck notwendig ist.

Wohin ist der Antrag zu senden?

Sie können Ihren den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten betreffenden Antrag an:

senden.

Antragsbeantwortung

Sie erhalten unsere Antwort auf Ihren den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten betreffenden Antrag an:

  • Ihre E-Mail-Adresse.

Die den Antrag bearbeitende Person

Wir haben eine Person, die für die Bearbeitung Ihres den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten betreffenden Antrags verantwortlich ist.

Richtlinie für die Antragsbearbeitung

Wir haben Richtlinien, um sicherzustellen, dass Ihre den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten betreffenden Anträge

  • erfasst werden und
  • innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen bearbeitet werden.

Frist für die Antragsbeantwortung

Wir informieren Sie im Rahmen unserer Bearbeitung Ihres Antrags darüber, dass wir Ihre Rechte (in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten) innerhalb

  • eines Monats nach Eingang Ihres Antrags

ausüben.

Habe ich ein Beschwerderecht?

Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde
Sie können eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einlegen, und zwar

  • an Ihrem gewöhnlichen Aufenthaltsort in der EU und dem EWR.
  • an Ihrem Arbeitsplatz in der EU und dem EWR.
  • an dem Ort des mutmaßlichen Verstoßes in der EU und dem EWR.

Die Aufsichtsbehörde sollte Sie innerhalb einer angemessenen Frist

  • über den Stand der Beschwerde und
  • die Ergebnisse der Beschwerde

unterrichten.

Beauftragung einer Organisation mit der Beschwerde

Sie können eine Organisation damit beauftragen, eine Beschwerde in Ihrem Namen bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen.
Die Aufsichtsbehörde sollte Sie innerhalb einer angemessenen Frist

  • über den Stand der Beschwerde und
  • die Ergebnisse der Beschwerde

unterrichten.

Rechtsbehelf

Sie können einen Rechtsbehelf in der EU und dem EWR gegen

  • einen Verantwortlichen,
  • einen Auftragsverarbeiter und
  • eine Aufsichtsbehörde

einlegen.

Beauftragung einer Organisation mit der Ausübung Ihres Rechts

Sie können eine Organisation damit beauftragen, Ihr Recht

  • auf einen Rechtsbehelf in Ihrem Namen auszuüben.
  • auf Schadenersatz aufgrund eines Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz der personenbezogenen Daten in Ihrem Namen auszuüben.

Können Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen auswählen?

Privatsphäre-Einstellungen

Sie können wählen, warum und wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und Kunden können eine Einwilligung in die Verarbeitung von Daten durch Einloggen in ihr persönliches Konto auf www.stokke.com widerrufen.

Optionen

Sie können sich entscheiden:

  • die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.

Werden Sie über Änderungen unserer Datenschutzerklärung informiert?

Neue Datenschutzerklärung

Wenn wir unsere Datenschutzerklärung ändern, so veröffentlichen wir eine neue Version davon.

 

May 2018

Fälschung

Kaufen Sie nur Originalprodukte von Stokke®
Die einzigartigen Qualitätsprodukte von Stokke haben weltweit auch die Aufmerksamkeit von Fälschern gewonnen. Und während wir weiterhin erfolgreich wachsen, wächst auch das Problem gefälschter Stokke-Produkte.

Wir von Stokke möchten, dass Kinder auf der ganzen Welt in Sicherheit mit unseren Produkten aufwachsen. Die Kehrseite des Erfolgs unserer Produkte besteht darin, dass diese zunehmend kopiert werden und Verbraucher getäuscht werden, damit sie diese Kopien kaufen.

 

Es geht um Sicherheit
Wir sehen täglich Fälschungen unserer Produkte.

Tests dieser gefälschten Produkte zeigen, dass diese Kopien von gefährlich schlechter Qualität sind.

Als Hersteller von Produkten für Kinder arbeitet Stokke hart, um den höchsten und strengsten Anforderungen an Sicherheit, ungiftige Materialien, Qualität und Verarbeitung gerecht zu werden.

Unser Anliegen ist, dass das Fälschungsgewerbe sich nicht ausreichend mit hochwertiger Qualität und hohen Sicherheitsstandards befasst. Kopien von Stokke-Produkten sehen vielleicht aus wie Originalprodukte, aber sie bieten keine Garantie für die Sicherheit Ihres Kindes. Nur ein Originalprodukt von Stokke entspricht garantiert allen Normen und Vorschriften.

 

Es ist illegal
Wie viele andere bekannte Markenhersteller haben wir erkannt, dass wir unsere Kinder, Kunden, unser Unternehmen und die Integrität unserer Marke dadurch schützen müssen, dass wir konsequent Fälschungen bekämpfen. Wir gehen konsequent gegen Fälscher vor, um deren Produkte zu stoppen.

Es ist nicht nur illegal, Produkte zu kopieren. Es schadet auch unseren Kunden und unserem Unternehmen. Stokke muss jedes Jahr enorme Mittel für die Bekämpfung von Fälschungen aufwenden. Dieses Geld könnte für die Entwicklung neuer sicherer Stokke-Produkte verwendet werden.

 

Sie können helfen
Stokke ist bekannt für höchste Produktqualität und einzigartiges Design, immer im besten Interesse der Kinder. Unser Ziel ist es, Produkte herzustellen, die mit Ihrem Kind wachsen und es vor Schäden bewahren.

Wenn Sie glauben, gefälschte Stokke-Produkte entdeckt zu haben, sind wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns darüber durch eine E-Mail an cf@stokke.com informieren.

Indem wir Produktfälschungen bekämpfen, sorgen wir für die Sicherheit unserer Kinder.

 

Sicherheit
Ihr bester Schutz gegen gefälschte Produkte ist, nur bei autorisierten Stokke-Händlern zu kaufen.

Ihre Garantieregistrierung ist zugleich die Garantie für Echtheit des Produkts.

Impressum

Impressum

 

Stokke AS 2018©
Firmensitz: Stokke AS, Parkgata 6, Ålesund, 6003, Norwegen
Registrierte Nummer: 970 983 325
Geschäftsführer: Jacob Østerhaab

 

Telefonnummer: 0800 286 757
E-Mail Adresse: webshop.support@stokke.com