Stokke® Scoot™

Der Gurt sollte stets genutzt werden, um eine sichere Fahrt für das Kind gewährleisten zu können. Die mit dem Scoot™ kompatiblen Schlafsäcke bieten dem Gurt entsprechend Platz, sodass das Kind im Kinderwagen zu jeder Zeit sowohl sicher liegen als auch sitzen kann. Wird der Gurt nicht genutzt, kann das Kind herunter rutschen oder heraussteigen.

Zusammengeklappt hat der Stokke® Scoot™ die folgenden Maße : H 32cm x L 72m cm x B 55 cm.
Aufgeklappt, mit dem Griff in der höchsten Position, sind die Maße: H 111 cm x L 75 cm x B 55 cm.

Der Sitz wiegt 3.8 kg, das Chassis ) kg.
Das Gesamtgewicht des Kinderwagens beträgt 12.8 kg.

 

Das Stokke® PramPack™ Konzept ist die ultimative Transportlösung für fast jeden Kinderwagen - natürlich auch für den Stokke® Scoot™. Es bleibt sogar noch Platz für weitere sperrige Gegenstände. Eine kleinere Transportlösung nur für den Stokke® Scoot™ wäre für die meisten anderen Kinderwägen nicht geeignet.
Teile, wie das Gestell, der Sitz und die Räder der alten Version des Stokke® Scoot™ sind nicht mit der neuesten Version des Stokke® Scoot™ auswechselbar. Der Sitz des alten Stokke® Scoot™ kann nicht mit der neuen überarbeiteten Version genutzt werden und umgekehrt.

Sollte Ihr Stokke® Scoot™ beschädigt sein, bitten wir Sie höflichst, das Geschäft zu kontaktieren, in dem Sie das Produkt erworben haben. Bitte informieren Sie dieses über den Defekt und die Seriennummer des Kinderwagens. Falls es für Sie ungünstig sein sollte, den Originalhändler zu kontaktieren, können Sie sich auch an jeden anderen Stokke® Händler wenden. Rechts oben auf unserer Webseite www.stokke.com, unter "Händlersuche" können Sie nach dem nächstgelegenen Händler suchen.                           

Der Händler wird je nach Art des Problems, ein Ersatzteil für Sie bestellen oder den Kinderwagen als Ganzes ersetzen lassen. Ob dies innerhalb der  Stokke® Produktgarantie erfolgt, ist davon abhängig, ob die Reklamation in der Garantiezeit gemacht wurde. Für mehr Informationen über die  Stokke® Produktgarantie und wie Sie Ihren Stokke® Scoot™ für die erweiterte Garantie (3 Jahre ab Kaufdatum) registrieren können, folgen Sie bitte diesem Link:                 http://w.stokke.com/#/                                                                      

Ersatzteile für fehlende Teile am  Stokke® Scoot™, wie zum Beispiel Räder, können direkt bei Ihrem lokalen Stokke® Händler bestellt werden. Die Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben, müssen mit denen auf dem Original Kaufbeleg übereinstimmen, beides muss dem von Ihnen ausgewählten Stokke® Händler vorgelegt werden. Sie werden außerdem danach gefragt, die Seriennummer einzugeben, die Sie unter dem  Stokke® Scoot™ finden. Nach Beendigung der Registrierung, wird Ihnen per Email ein Registrierungszertifikat zugeschickt. Zusammen mit dem Registrierungszertifikat und dem Kaufbeleg können Sie nun Ihre Reklamation einem Händler vorlegen.


Sie können sich auch an jeden anderen Stokke® Händler wenden, falls Sie Unterstützung benötigen. Unter dem untenstehenden Link finden Sie den nächstgelegendsten:
http://www.stokke.com/global/home#findstore

 

Der Stokke® Scoot™ Kinderwagen kann ab Geburt benutzt werden, obwohl es keine separate Babyschale für ihn gibt. Der relevante Europäische Sicherheitsstandard für Kinderwägen, EN 1888, legt fest, dass der Winkel zwischen der Sitzfläche und der Rückenlehne mindestens 150° betragen muss, damit der Sitz ab Geburt benutzt werden kann. Der Stokke® Scoot™ erfüllt diese Voraussetzung.
Der Stokke® Scoot™ Kinderwagen ist mit den meisten Stokke® Kinderwagen Accessoires kompatibel, wie dem Schafsfell, der Wickeltasche, dem Sonnenschirm, Getränkehalter und PramPack. Der Fußsack passt nicht gut zu dem Stokke® Scoot. Stattdessen bieten wir die Stokke® Scoot™ Softbag an, die Ihr Baby im Stokke® Scoot™ Kinderwagen schön warm hält.

Stokke® ist strikt gegen die Verwendung von Materialien, die Chemikalien enthalten, die für das Kind und die Eltern gesundheitsschädlich sein könnten.

Aus diesem Grund verwendet Stokke® einen natürlichen Gummi für unsere Räder und für die Scoot™ Fußbremse. Natürlicher Gummi kann „blühen“ (weiß werden), da natürlicher Gummi auf Salze, Sonne, Hitze und Feuchtigkeit reagiert.

Dieses „Blühen“ ist nicht gefährlich und hat keinen Einfluss weder auf die Stabilität, noch auf die Sicherheit des Kinderwagens. In den meisten Fällen verschwindet das Blühen, wenn man Silikonspray oder Speiseöl (sowie Olivenöl) auf die weißen Stellen sprüht.

Der Stokke® Scoot™ ist bis zu einem Gewicht von 15 kg zugelassen.
Nein, der Stokke® Xplory®/Crusi™ Sitz ist nicht mit dem Stokke® Scoot™ Kinderwagen Chassis kompatibel.
Der Stokke® Scoot™ ist ein aktiver Kinderwagen. Für das Kind ist es ohne Sicherheitsbügel einfacher, aus dem Kinderwagen auszusteigen.
Der Stokke® Scoot™ wurde als kompakter Kinderwagen entworfen, den man mit einer Hand zusammenklappen und tragen kann. Eine Babyschale würde diesem Prinzip entgegenstehen. Stokke® bietet jedoch die Scoot™ Softbag im Sortiment an - der perfekte Aufenthaltsort für Neugeborene unterwegs. Die Stokke® Scoot™ Softbag ist  ein neues Accessoire, das speziell für den Stokke® Scoot™ Kinderwagen entworfen wurde und für Neugeborene bis ca. 6 Monate empfohlen wird. Sie bietet den kleinen Passagieren einen sicheren Platz, in dem sie warm und entspannt die Fahrt genießen können. Babyschalen sind für sowohl den Stokke® Xplory® als auch den Stokke® Crusi™ erhältlich.
Das Stokke® Scoot™ Verdeck hat einen UV Schutzfaktor von 50+.

Die Stokke® Scoot™ Textilien müssen separat gewaschen werden!

Das Verdeck und der Blendschutz können nur von Hand gewaschen werden. Nehmen Sie zunächst den Blendschutz ab und entfernen Sie die Vorderleiste des Verdecks. Waschen Sie das Verdeck und den Blendschutz getrennt voneinander.
 
Die Sitztextilien sind bei 40° C in der Maschine waschbar. Das Moskitonetz ist bei 30° C in der Maschine waschbar. Die Einkaufstasche und das Regencover wischen Sie bitte nur mit einem feuchten Tuch ab, und entfernen überschüssiges Wasser anschließend.

Weitere Pflegehinweise entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanleitung.